Direkt zum Seiteninhalt springen
Berliner Punkerinnen Mita und Jana im Seeburgviertel in Leipzig, 1983

"WUTANFALL. Punk in der DDR 1982 - 1989"

Zeit

-
  • Montag: 08:00 - 17:00 Uhr
  • Dienstag: 08:00 - 17:00 Uhr
  • Mittwoch: 08:00 - 17:00 Uhr
  • Donnerstag: 08:00 - 17:00 Uhr
  • Freitag: 08:00 - 14:00 Uhr

Ort

Bundesarchiv, Stasi-Unterlagen-Archiv Gera
Hermann-Drechsler-Straße 1, Haus 3
07548 Gera
Telefon: (0365) 5518-0
E-Mail: gera.stasiunterlagenarchiv@bundesarchiv.de

Veranstalter

Bundesarchiv, Stasi-Unterlagen-Archiv Gera
Hermann-Drechsler-Straße 1, Haus 3
07548 Gera
Telefon: (0365) 5518-0
E-Mail: gera.stasiunterlagenarchiv@bundesarchiv.de

Der Eintritt ist frei.

Die Fotoausstellung zeigt die Mitglieder der Punkband "Wutanfall" damals und heute. Die Fotografin und Kuratorin Christiane Eisler dokumentiert die wilden Anfänge der Punkbewegung insbesondere in Berlin und Leipzig. Sie stellt dabei die Punkband mit ihren Protagonisten in den Mittelpunkt.

Teil der Ausstellung sind zudem Auszüge aus der Stasi-Akte „Stern“ über den Leipziger Punk Bernd Stracke. Ausstellungsgäste können daraus einen Eindruck der Übermethoden der DDR-Geheimpolizei gewinnen.

Verwandte Inhalte

Termin
Sonstige

Punk in der DDR

Rebellion zwischen Freiheit und Überwachung

Gera - Uhr

Termin
Bürgerberatung

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Gera - Uhr

Termin
Bürgerberatung

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Gera - Uhr

Termin
Bürgerberatung

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Gera - Uhr