Direkt zum Seiteninhalt springen
Publikation

La Sécurité de l’État

Un livre sur la police secréte de la RDA

Daniela Münkel (Hg.)

Reihe
Einzelveröffentlichungen

Umfang
206 Seiten

Auflage
Berlin 2021

Verlag
Stasi-Unterlagen-Archiv

Preis
5,00 €

ISBN
978-3-946572-55-8

Sprache
Französisch

Inhalt

« Aucun organe de la RDA n’a des tels moyens pour soutenir le parti, l’aider et lui donner des indications sur les méthodes à utiliser », a déclaré le chef de la Stasi Erich Mielke en 1960 sur le rôle du ministère de la Sécurité de l’État (MfS) dans la dictature de la RDA.

À l’aide de la police secrète, le bouclier et le glaive du parti, le SED a mené, pendant quarante ans, une guerre civile froide contre sa propre population. Ce livre de lecture sur la Sécurité de l’État offre un aperçu complet des aspects importants de la dictature en RDA et de sa police secrète.

Cet ouvrage est également disponible en allemand, anglais et espagnol.

Zum Autor/Herausgeber

Daniela Münkel (Hg.)

Prof, Dr, historienne ; Directrice de recherches de la division communication et connaissance des archives des dossiers de la Stasi

Verwandte Inhalte

Publikation

Vorbereitung auf den Tag X

Die geplanten Isolierungslager des MfS

Schlagartig, konspirativ und vorbeugend sollte die ganze DDR mit Isolierungslagern überzogen werden. Hunderte von MfS-Mitarbeitern bereiteten diese Aktion vor und arbeiteten die Planungen für den Tag X ständig "tagfertig" auf.

Publikation

The dissenter is the enemy

An exhibition on the state security service in the GDR

The main focus of this booklet with numerous photos and documents are the structure, methods and effects of the Ministry for State Security of East Germany. Accompanying catalogue to the traveling exhibition by the BStU of the same name.

Publikation

Vernichtung von Stasi-Akten

Eine Untersuchung zu den Verlusten 1989/90

Die vorliegende Untersuchung bietet eine erste umfassende Bestandsaufnahme der 1989/90 in den Kernüberlieferungen der Staatssicherheit eingetretenen Aktenverluste.

Publikation

Der Blick der Staatssicherheit

Fotografien aus dem Archiv des MfS

Die Fotografie galt im Ministerium für Staatssicherheit als "wichtige Waffe". Ohne sie wäre die Tätigkeit der DDR-Geheimpolizei als zentrale Institution zur Überwachung und Repression der Bevölkerung wohl kaum denkbar gewesen.

Publikation

Auf der Suche nach Kulturgutverlusten

Ein Spezialinventar zu den Stasi-Unterlagen

Das Spezialinventar dokumentiert die Spurensuche nach Hinweisen auf Kulturgutentziehungen in den Stasi-Unterlagen. Es verzeichnet in einem umfangreichen Download auch eine Vielzahl von Signaturen, die möglicherweise mit Kulturgutverlusten in Verbindung stehen.

Publikation

Versagtes Vertrauen

Wissenschaftler der DDR im Visier der Staatssicherheit

Eine Wissenschaftsgeschichte der DDR, die den zerstörerischen Einfluss der Staatssicherheit zeigt.