Direkt zum Seiteninhalt springen
Publikation

Nachweis zu den Maschinenlesbaren Daten (MD) des MfS im Archivbestand des Umfang 157 Seiten Auflage Berlin 2018 Verlag BStU Preis kostenlos Sprache Deutsch Auf die Merkliste setzen PDF herunterladen

Inhalt

Als maschinenlesbare Daten werden dabei alle Aufzeichnungen aus elektronischen Daten­verarbeitungs­anlagen des MfS verstanden, die im Archiv des BStU in Form verschiedenster Datenträger überliefert waren (Disketten, Magnetbänder, Wechselplatten). Soweit entsprechende Hardware zur Verfügung stand, wurden die Daten von den Originaldatenträgern kopiert und auf modernen Datenträgern gesichert. Die gesicherten Originaldatenträger wurden inzwischen vernichtet. Eine ausreichende Menge an Originalmedien wurde zu Anschauungszwecken aufbewahrt.

Die beim BStU überlieferten Daten aus den Datenverarbeitungsprojekten des MfS erhielten unabhängig vom ursprünglichen Datenträger eine eigene Signatur mit dem Kürzel "MD" für Maschinenlesbare Daten. Auch zusammen­gehörige Daten, die zumeist aus der dezentralen Datenverarbeitung einzelner Diensteinheiten außerhalb der zentralen Datenverarbeitungsprojekte des MfS stammen, bilden jeweils einen Bestand.

Zum Autor/Herausgeber

BStU (Hg.)

Verwandte Inhalte

Publikation

Das MfS-Lexikon

Begriffe, Personen und Strukturen der Staatssicherheit der DDR

Das MfS-Lexikon ist in 3. Auflage erschienen. Es wurde um rund 50 Einträge erweitert, darunter Kurzbiografien sämtlicher Leiter der Bezirksverwaltungen des MfS. Damit liegt das kompakte Nachschlagewerk zum Ministerium für Staatssicherheit der DDR in aktualisierter Auflage vor, in dem man auf ...

Publikation

Konfliktfall "Kosmos"

Die Politische Geschichte einer Jugendarbeitsgruppe in der DDR

Die Jugendarbeitsgruppe Kosmos (JAGK) mit ihrer DDR-weiten Organisation störte durch ihre Erfolge die Deutungshoheit der SED in Raumfahrtinstitutionen, Sternwarten und Schulen.

Publikation

Der Deutsche Bundestag 1949 bis 1989 in den Akten des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) der DDR

Gutachten für den Deutschen Bundestag gemäß § 37 (3) des Stasi-Unterlagen-Gesetzes

Erstmals wird mit dem Gutachten eine umfassende Dokumentation und grundlegende Forschungsarbeit zu dieser Thematik vorgelegt. Die Untersuchung zeigt den Umfang der Spionageaktivitäten des MfS auf Basis der relevanten Aktenbestände des Archivs des Bundesbeauftragten für ...

Publikation

Maßnahme "Donau" und Einsatz "Genesung"

Die Niederschlagung des Prager Frühlings 1968/69 im Spiegel der MfS-Akten

Das Kernstück der vorliegenden Arbeit bildet die Darstellung der Ereignisse in der Tschechoslowakei 1968/69 und der damit verknüpften Stasi-Aktivitäten im Spiegel der MfS-Akten. Hinzugezogen wurden außerdem Dokumente aus dem ehemaligen SED-Archiv, heute Stiftung Archiv der Parteien und ...

Publikation

"Gesamtdeutschland ist uns Verpflichtung"

Aufzeichnungen aus dem FDP-Ostbüro 1951-1957

Schollwers Tagebuch aus den Jahren 1951-1957 ist eine beeindruckende Quelle zum harten Systemkonflikt der fünfziger Jahre. Seine Aufzeichnungen veranschaulichen die Probleme der liberalen "Ostarbeiter".

Publikation

Einblick ins Geheime

Ausstellung zum Stasi-Unterlagen-Archiv

Der vorliegende Katalog zur Dauerausstellung "Einblick ins Geheime" beleuchtet das bürokratische Informationssystem, die Arbeitsweise und den Arbeitsalltag der Stasi. Ebenso bietet er einen Einblick in die heutige Arbeit des Stasi-Unterlagen-Archivs, das die Überlieferung der Stasi auch für ...