Direkt zum Seiteninhalt springen
Publikation

Publikationen des Stasi-Unterlagen-Archivs

(Stand: März 2022)

Stasi-Unterlagen-Archiv (Hg.)

Cover Gesamtverzeichnis 2022

Reihe
Weitere Publikationen

Umfang
72 Seiten

Auflage
Berlin 2022

Verlag
Stasi-Unterlagen-Archiv

Preis
kostenlos

Sprache
Deutsch

Inhalt

Die Forschung in der Abteilung »Kommunikation und Wissen (KW)« im Stasi-Unterlagen-Archiv hat die Aufgabe, Grundlagenwissen zu Struktur, Methoden und Wirkungsweise des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR (MfS) zu erarbeiten. Diesem im Stasi-Unterlagen-Gesetz festgelegten Auftrag folgt der Forschungsbereich seit seiner Einrichtung im Jahr 1992.

Das Stasi-Unterlagen-Archiv will umfassend über das MfS aufklären und eine breite Öffentlichkeit zur Auseinandersetzung mit der SED-Diktatur anregen. Daneben versteht die Abteilung KW ihre Arbeit immer auch als Serviceleistung für externe Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, denen die Ergebnisse der Grundlagenforschung in Form zahlreicher Publikationen zur Verfügung gestellt werden.

Das vorliegende Gesamtverzeichnis gibt einen Überblick über die Schriften des Stasi-Unterlagen-Archivs, die teils als
Verlagspublikationen (zu beziehen über den Buchhandel), teils als Eigenveröffentlichungen vorliegen. Im Zentrum der Forschungsarbeit stehen Erkundungen zur Rekonstruktion des MfS-Apparats sowie die Edition zentraler Dokumente, die von Bedeutung für die allgemeine DDR-Forschung sind.

Nahezu alle Publikationen der Abteilung KW, die im Eigenverlag erschienen sind, stehen mittlerweile als kostenlose Downloads auf der Internetseite des Stasi-Unterlagen-Archivs zur Verfügung und sind jeweils mit dem Symbol markiert. Dies gilt auch für die Reihe »MfS-Handbuch«, die grundlegende Informationen zu Struktur und Funktionsweise der Staatssicherheit bereithält.

Einen ebenfalls frei zugänglichen und stetig wachsenden Bestand an reich kommentierten Stasi-Unterlagen im Netz bietet die Online-Version des Editionsprojekts »Die DDR im Blick der Stasi« (siehe die Seiten 1520 in diesem Verzeichnis) unter www.ddr-im-blick.de sowie das Portal www.stasi-unterlagen-archiv.de/informationen-zur-stasi/quellensammlungen.

Weitere Informationen unter: www.stasi-unterlagen-archiv.de/informationen-zur-stasi/publikationen.

Zum Autor/Herausgeber

Stasi-Unterlagen-Archiv (Hg.)

Verwandte Inhalte

Publikation

Abkürzungsverzeichnis

Häufig verwendete Abkürzungen und Begriffe des Ministeriums für Staatssicherheit

Das Verzeichnis soll einem breiten Leserkreis die Abkürzungen erschließen, die in den Stasi-Unterlagen in großer Zahl verwendet wurden.

Publikation

SIRA - System der Informationsrecherche der Hauptverwaltung A des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR

(Stand: März 2019)

Ziel dieser Dokumentation ist es, die Überlieferung elektronischer Daten des von der HV A des MfS betriebenen Systems der Informationsrecherche der Hauptverwaltung Aufklärung (SIRA) im Archiv des BStU umfassend darzustellen.

Publikation

Verzeichnis der Ausgangsinformationen der Hauptverwaltung A des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR

Version 6.0 (Stand: August 2020)

Die Ausgangsinformationen der Hauptverwaltung A (HV A) des MfS sind die zentrale Überlieferung im Archiv des BStU zu den Ergebnissen der Westspionage der HV A, wie sie sich der Führungsspitze der SED darstellten.

Publikation

Die Kirchenpolitik von SED und Staatssicherheit

Eine Zwischenbilanz

Neben der offiziellen Kirchenpolitik von Partei und Staat gab es in der DDR stets auch eine inoffizielle. Für sie war vor allem das Ministerium für Staatssicherheit zuständig.

Publikation

Dem Volk auf der Spur ...

Staatliche Berichterstattung über Bevölkerungsstimmungen im Kommunismus. Deutschland – Osteuropa – China

Was denkt die eigene Bevölkerung? Welche Themen und welche Probleme bewegen das Volk? Welche Meinungen haben die Menschen von der politischen Elite? Diese Fragen beschäftigen die Regierenden von jeher.

Publikation

Annäherungen an Robert Havemann

Biographische Studien und Dokumente

Die Beiträge des vorliegenden Sammelbandes beleuchten Wendepunkte der politischen Biographie Robert Havemanns und arbeiten seine Bedeutung für den historischen Wandel der DDR heraus.