Direkt zum Seiteninhalt springen
Aufnahme des Direktors Kommunikation Dr. Robin Mishra
Pressemitteilung

Neuer Kommunikationsdirektor beim Bundesarchiv

Robin Mishra bündelt Presse, Öffentlichkeitsarbeit und digitale Kommunikation

Robin Mishra ist neuer Direktor Kommunikation beim Bundesarchiv. In dieser neuen Funktion wird er von Berlin aus die Bereiche Presse, Politik, Öffentlichkeitsarbeit sowie digitale Kommunikation bündeln und verantwortet die Außenstelle Rastatt als wichtigen Ort der Demokratiegeschichte. Er berichtet direkt an den Präsidenten des Bundesarchivs Michael Hollmann.

Zuletzt war Mishra Leiter der Stabsstelle Kommunikation und Digitalisierung bei der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Zuvor arbeitete er bei der Deutschen Botschaft in Washington, als Pressesprecher des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und viele Jahre als Journalist.

Der Präsident des Bundesarchivs Michael Hollmann sagte: "Das Bundesarchiv versteht sich als kulturelles Gedächtnis Deutschlands und bildet mit seinem offenen Zugang zu Quellen eine Stütze unserer Demokratie. Umso wichtiger ist es, dass wir unser Wissen noch stärker in die Öffentlichkeit hineintragen. Ich freue mich sehr, mit Herrn Mishra einen ausgewiesenen Experten für diese Aufgabe gewonnen zu haben."

Nach der Eingliederung des Stasi-Unterlagen-Archivs im Juni 2021 arbeiten im Bundesarchiv rund 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an 23 Standorten. Ihr Auftrag besteht darin, Archivgut des Bundes wie Akten, Karten, Bilder, Plakate, Filme und Tonaufzeichnungen in analoger und digitaler Form dauerhaft zu sichern und nutzbar zu machen. Diese Quellen umfassen die Zeiten des Heiligen Römischen Reiches (1495-1806), des Deutschen Bundes (1815-1866), des Deutschen Reiches (1867/71-1945), der Besatzungszonen (1945-1949), der Deutschen Demokratischen Republik (1949-1990) und der Bundesrepublik Deutschland (seit 1949).  

Elmar Kramer, Pressesprecher  elmar.kramer@bundesarchiv.de  

Hinweis: Foto zur Veröffenlichung frei mit Quellenangabe Bundesarchiv/Witzel

Kontakt zur Pressestelle

Elmar Kramer, Stellv. Pressesprecher

Pressesprecher

Elmar Kramer

Telefon: 030 2324-7181
E-Mail: elmar.kramer@bundesarchiv.de