Direkt zum Seiteninhalt springen
Tagung

34. Archivpädagogikkonferenz, 10.-11. Juni 2022, Berlin

Archivpädagogik und historisch-politische Bildungsarbeit in der digitalen Vermittlung

Zeit

10. Juni 2022, 10:00 Uhr

Ort

Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie
Ruschestraße 103
"Haus 22"
10365 Berlin

Veranstalter

Arbeitskreis Archivpädagogik und Historische Bildungsarbeit im VdA Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V
c/o Stadtarchiv Neuss, Oberstraße 15
41460 Neuss
Telefon: 02131 904253
E-Mail: Annekatrin.Schaller@stadt.neuss.de

Mitveranstalter

Bildungsteam Stasi-Unterlagen-Archiv
Normannenstraße 20, „Haus 1“
10365 Berlin
Telefon: (030) 2324 6757
E-Mail: bildung.stasiunterlagenarchiv@bundesarchiv.de

Der Eintritt ist frei.

Der Arbeitskreis Archivpädagogik und Historische Bildungsarbeit im VdA  Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv/Stasi-Unterlagen-Archiv die 34. Archivpädagogikkonferenz und lädt dazu herzlich für den 10. und 11. Juni 2022 nach Berlin ein.

Die Digitalisierung verändert die Gesellschaft und damit auch die Bildungs- und Vermittlungsarbeit seit Jahren grundlegend. Mit der Corona-Pandemie hat diese Entwicklung eine bis zu diesem Zeitpunkt unvorstellbare Dynamisierung erhalten. Auch die Archivpädagogik, deren Angebote lange Zeit stark von dem Potenzial und der Authentizität von Quellen in den Archiven geprägt waren, hat darauf reagiert. Die Digitalisierung von Archivbeständen begünstigt die Entwicklung digitaler Angebote von Archiven auch für die historisch-politische Bildungsarbeit.
Welche Chancen bietet diese Entwicklung für die Erschließung neuer Lerngruppen? Wie gelingen digitale Bildungsangebote? Wie wirkt sich der „Weg ins Digitale“ auf das Selbstverständnis der Archivpädagoginnen und Archivpädagogen aus? Und welchen Eigenwert bewahren oder gewinnen in der archivbezogenen Bildungsarbeit die Originaldokumente?
Diesen und weiteren Fragen möchte die 34. Archivpädagogikkonferenz 2022 nachgehen. Wie immer versteht sich die Konferenz neben der Diskussion inhaltlicher Fragen auch als Forum, um Kontakte zu knüpfen, eigene Projekte zu planen und Kooperationen vorzubereiten. Sie richtet sich an alle, die in Archiven, Museen, Gedenkstätten und Bibliotheken in der Vermittlung historischer Themen tätig sind, an Lehrerinnen und Lehrer sowie an Studierende der Hochschulen und Universitäten.

Verwandte Inhalte

Termin
Führung

Treffpunkt Stasi-Zentrale

Ausstellungs- und Geländeführung

Berlin - Uhr

Termin
Lehrerfortbildung

Geschichte verorten

Drei historische Orte zur DDR-Geschichte in Exkursion und Unterricht

Berlin - Uhr