Direkt zum Seiteninhalt springen
Museumsnacht Dresden
Museumsnacht

Museumsnacht Dresden

"Provokation im sozialistischen Alltag - Heavy Metal in der DDR"

Zeit

08. Juni 2024, 18:00 Uhr

Ort

Bundesarchiv, Stasi-Unterlagen-Archiv Dresden
Riesaer Straße 7, Eingang D
01129 Dresden
Telefon: 030 18665-3411
E-Mail: dresden.stasiunterlagenarchiv@bundesarchiv.de

Veranstalter

Bundesarchiv, Stasi-Unterlagen-Archiv Dresden
Riesaer Straße 7
01129 Dresden
Telefon: 030 18665-34110
E-Mail: dresden.stasiunterlagenarchiv@bundesarchiv.de

Mitveranstalter

Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz
Königstraße 15
01097 Dresden

Der Eintritt ist frei.

Im Bundesarchiv - Stasi-Unterlagen-Archiv Dresden werden die Hinterlassenschaften der ehemaligen Stasi-Bezirksverwaltung Dresden verwahrt. Zur Museumsnacht öffnen wir unsere Archivräume und präsentieren besondere Fundstücke.

PROGRAMM

18:00 - 23:00 Uhr:


Angebot für Familien und Kinder - "Wo ist mein Brief?"
Histocaching analog gedacht: Schnipseljagd für Kinder und Jugendliche durch das Stasi-Unterlagen-Archiv zum Thema Postüberwachung

Archivführungen (stündlich) - Auf den Spuren der Staatssicherheit
Im Stasi-Unterlagen-Archiv Dresden werden 8.239 Regal-Meter Akten der ehemaligen Stasi-Bezirksverwaltung Dresden aufbewahrt. Während des Rundgangs stellen Archivmitarbeitende die besondere Geschichte des Archivs, die Bestände und deren Nutzung sowie die Arbeitsweise der Stasi vor.

18:00 - 24:00 Uhr:

Ausstellung - "Heavy Metal in der DDR"
In Themenstationen wird der Umgang der Stasi mit der Metal-Szene anhand von Dokumenten und Fotos aus dem Archiv dargestellt. Freier Rundgang.

Stasi-Akten selbst entdecken
Ein großer Fundus an Beispielakten steht zum Lesen zur Verfügung. Sie geben direkten Einblick in die Arbeitsweise der Stasi.

Gläserenes Büro "Vom Antrag zur Akte"
Mitarbeitende beraten rund um das Thema Akteneinsicht und geben Einblicke in die Antragsbearbeitung.
Für die Antragstellung ist ein gültiges Personaldokument erforderlich.

Der Eintritt ins Stasi-Unterlagen-Archiv Dresden ist frei.

Hinweis:
Bei den beteiligten Museen können Sie keine Karten für die Museumsnacht kaufen.
Eintrittskarten zum Selbstausdruck erhalten Sie am nächstgelegenen Fahrausweisautomaten an der Haltestelle S-Bahnhof Dresden-Pieschen. Diese gelten auch als Fahrausweis.

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Unterwegs im Archiv".

Verwandte Inhalte

Termin
Führung

Unterwegs im Archiv

Besuchertag mit Archivführung

Dresden - Uhr

Termin
Führung

Unterwegs im Stasi-Unterlagen-Archiv Dresden

Archivführung

Dresden Uhr

Termin
Sonstige

Theaterstück "Brofaromin OST"

Berlin - Uhr

Termin
Sonstige

Theaterstück "Brofaromin OST"

Berlin - Uhr

Termin
Bürgerberatung

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Glashütte - Uhr

Termin
Sonstige

Theaterstück "Brofaromin OST"

Berlin - Uhr