Direkt zum Seiteninhalt springen
Karte Bezirksverwaltung Dresden
Aktionstag

Tag des offenen Denkmals

Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden

Zeit

11. September 2022, 10:00 - 18:00 Uhr

Ort

Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden
Bautzner Straße 112a
Bürgerberatung im Beratungsraum , 4. OG
01099 Dresden
Telefon: 0351 6568848
E-Mail: info@denk-mal-dresden.de

Veranstalter

Bundesarchiv - Stasi-Unterlagen-Archiv Standort Dresden
Riesaer Straße 7 D
01129 Dresden
Telefon: (0351) 2508-0
E-Mail: dresden.stasiunterlagenarchiv@bundesarchiv.de

Mitveranstalter

Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden

Der Eintritt ist frei.

Zum Tag des offenen Denkmals öffnet die ehemalige Stasi-Untersuchungs-Haftanstalt, die zugleich auch Sitz der Bezirksverwaltung der Stasi war, in der Bautzner Straße Dresden ihre Türen. Neben Rundgängen durch das Hafthaus, den sowjetischen Haftkeller und die Räume der Bezirksverwaltung des Ministeriums für Staatssicherheit werden Beratungen rund um die Einsicht in die Stasi-Akten angeboten. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stasi-Unterlagen-Archivs Dresden informieren über Antragsmöglichkeiten und nehmen Antrage auf Akteneinsicht entgegen. Für die Antragstellung ist ein gültiges Personaldokument erforderlich.

Darüber hinaus wird ein Rundgang über das Gelände der ehemaligen Bezirksverwaltung angeboten. Ein Forscher des Stasi-Unterlagen-Archivs Dresden wird bei dem Rundgang die einzelnen Gebäude und Abteilungen sowie deren Arbeitsweise beleuchten.

 

10:00 Uhr - Die Topographie der Sicherheit. Rundgang über das ehemalige Areal der Staatssicherheit am Dresdener Elbhang

Abgeschirmt und doch gut sichtbar residierte die Staatssicherheit am Dresdener Elbhang. Ein ganzes Viertel war geprägt von Stasi-Dienststellen, Wohnungen, der U-Haftanstalt, Sozialgebäuden, Infrastruktur sowie der KGB-Villa. Die konkrete Funktion der Objekte blieb geheim, ebenso wie die Ausstattung und Arbeitsweise der darin tätigen Geheimdienst-Mitarbeiter. Durch die Auswertung zahlreicher Stasi-Akten liegen nun genauere Kenntnisse darüber vor.

Im Rundgang stellt der Historiker Heiko Neumann ausgewählte Standorte der Stasi und des sowjetischen Geheimdienstes KGB rund um die Bautzner Straße vor.

Treffpunkt: Eingang Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden

 

10:00 - 18:00 Uhr - Bürgerberatung

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen? Welche Regelungen gelten für die Einsicht in Akten von verstorbenen oder vermissten Angehörigen? Welche Informationen werden geschwärzt? Mitarbeitende des Bundesarchiv - Stasi-Unterlagen-Archivs beantworten diese und andere Fragen und nehmen Anträge auf Akteneinsicht entgegen.

 

Die Veranstaltung findet gemäß den aktuellen Auflagen zum Infektionsschutz statt.

Der Eintritt zum Tag des offenen Denkmals ist frei.

 

Verwandte Inhalte

Termin
Führung

Unterwegs im Archiv

Besuchertag

Dresden - Uhr

Termin
Podiumsdiskussion | Filmvorführung

Zwischen Stasi-Überwachung und Aufbruch. Die Dresdner Neustadt 1989/90

Dresden - Uhr

Termin
Führung

Unterwegs im Archiv

Besuchertag

Dresden - Uhr

Termin
Führung

Unterwegs im Archiv

Besuchertag

Dresden - Uhr

Termin
Führung

Archivführung für Senioren und Seniorinnen

Dresden Uhr

Termin
Führung

Unterwegs im Archiv

Besuchertag

Dresden - Uhr