Direkt zum Seiteninhalt springen
Eine Frau hält ein Free Belarus-Plakat hoch
Podiumsdiskussion

Volksaufstand in Belarus

Protest und Pressefreiheit in der Diktatur

Zeit

15. Juni 2021, 18:30 Uhr

Ort

Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie
Normannenstraße 21a
Innenhof
10365 Berlin
Telefon: (030) 2324 - 6752
E-Mail: veranstaltungen@bstu.bund.de

Veranstalter

Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen
Karl-Liebknecht-Straße 31/33
10178 Berlin
Telefon: (030) 2324 6752
E-Mail: veranstaltungen@bstu.bund.de

Mitveranstalter

Reporter ohne Grenzen e. V.
Postfach 304108
10756 Berlin
Telefon: (030) 609895330
E-Mail: kontakt@reporter-ohne-grenzen.de

Deutsches Institut für Menschenrechte
Zimmerstraße 26/27
10969 Berlin
Telefon: 030 259 359 - 0

Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.
Stauffenbergstraße 13-14
10785 Berlin

Robert-Havemann-Gesellschaft e.V.
Ruschestraße 103
10365 Berlin
Telefon: (030) 577998010
E-Mail: info@havemann-gesellschaft.de

Der Eintritt ist frei.

CAMPUS-FORUM. Der Diskurs in der Stasi-Zentrale

„Demokratie statt Diktatur“ – unter diesem Titel streamen wir vom 25.05. bis 24.06. vom historischen Ort „Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie“ in Berlin-Lichtenberg. In vielfältigen Diskursen geht es um Menschenrechte, Jugendkulturen und lebendige Archive. Einige Veranstaltungen und Führungen können Sie auch vor Ort erleben.

Weitere Informationen zur Reihe finden Sie unter www.bstu.de/campus-forum.

Di • 15.06.2021 – Veranstaltung mit Publikum (auch als Livestream abrufbar)

Menschenrechte im Konflikt

Volksaufstand in Belarus – Protest und Pressefreiheit in der Diktatur

Nach einer gefälschten Wahl und dem massiven Einsatz von Sicherheitskräften formierte sich 2020 in Belarus eine landesweite Demokratiebewegung. Ihre Forderungen: Neuwahlen und weitreichende Reformen. Über den Kampf um Demokratie in Belarus sowie die aktuellen Entwicklungen um die Festnahme des oppositionellen Bloggers Roman Protassewitsch diskutieren Tatsiana Tkachova (Fotojournalistin aus Belarus), Ingo Petz (Journalist) und Olga Shparaga, Philosophin und Mitglied im Koordinierungsrat der belarussischen Opposition. Moderation: Gemma Pörzgen (Gründungs- und Vorstandsmitglied Reporter ohne Grenzen).

Veranstaltung vor Ort

Eine Teilnahme an der Veranstaltung vor Ort ist mit Anmeldung über das Anmeldeformular möglich.

Die Diskussion findet bei stabiler Wetterlage auf dem Innenhof der ehemaligen Stasi-Zentrale unter freiem Himmel statt.

Organisatorische Hinweise

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregelungen statt. Entsprechend der aktuellen Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin werden die Kontaktdaten der Besucherinnen und Besucher für die mögliche Nachverfolgung von Kontakten im Sinne des  Infektionsschutzes erhoben. Die Daten werden für den Zeitraum von vier Wochen aufbewahrt und anschließend gelöscht. Ein negativer Test muss nicht nachgewiesen werden. Das Tragen einer medizinischen Maske ist außerhalb des zugewiesenen Platzes erforderlich. 

Die Veranstaltung kann außerdem als Livestream verfolgt werden. Während des Streams ist der Chat für Fragen an die Podiumsgäste geöffnet.

Live-Stream um 18.30 Uhr: www.bstu.de/forum.

Rahmenprogramm

Führungsangebot vor Ort

17:30 Uhr: Zeitzeugenführung durch die Open-Air-Ausstellung"Revolution und Mauerfall"
Anmeldung zur Führung erforderlich: info@havemann-gesellschaft.de

Die Archivausstellung "Einblick ins Geheime" ist bis zum Veranstaltungsbeginn geöffnet.

Die Open-Air-Ausstellung auf dem Hof der Stasi-Zentrale, "Revolution und Mauerfall", ist auch unter Pandemiebedingungen jederzeit frei zugänglich.

Auch die Führungen und der Besuch von Ausstellungen finden unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen statt. Die aktuellen Bestimmungen finden Sie auf der Homepage der Ausstellung "Einblick ins Geheime".

Partner

Eine Kooperation des Stasi-Unterlagen-Archivs, der Robert-Havemann-Gesellschaft e. V., Reporter ohne Grenzen e. V., dem Deutschen Institut für Menschenrechte und Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V.

Verwandte Inhalte

Termin
Podiumsdiskussion

Campus-Forum: "Veränderung ist möglich"

Archive und Menschenrechte

Berlin Uhr

Termin
Lehrerfortbildung

Geschichte verorten

Berlin Uhr

Termin
Führung

„Wo ist meine Akte?“

Online-Führung zum Stasi-Unterlagen-Archiv

Berlin - Uhr

Termin
Sonstige

Campus-Forum: Jugend im Aufbruch

Der 17. Juni 1953

Berlin Uhr

Termin
Film | Filmvorführung

Campus-Forum: "Für Sama"

Ein filmisches Dokument des Krieges in Syrien

Berlin Uhr

Termin
Führung

"Wo ist meine Akte?"

Online-Führung zum Stasi-Unterlagen-Archiv

Berlin - Uhr