Direkt zum Seiteninhalt springen
Szenenbild aus der Dokumentation „Willy – Verrat am Kanzler“
Filmvorführung

Willy – Verrat am Kanzler (Dokumentation)

Campus-Kino 2024

Zeit

06. August 2024, 19:30 Uhr

Ort

Stasi-Zentrale. Campus für Demokratie
Ruschestraße 103
Innenhof
10365 Berlin
Telefon: 030 18665 - 6752
E-Mail: veranstaltungen.stasiunterlagenarchiv@bundesarchiv.de

Veranstalter

Bundesarchiv - Stasi-Unterlagen-Archiv
Frankfurter Allee 204
10365 Berlin
Telefon: 030 18665 6752
E-Mail: veranstaltungen.stasiunterlagenarchiv@bundesarchiv.de

Mitveranstalter

Robert-Havemann-Gesellschaft e.V.
Ruschestraße 103
10365 Berlin
Telefon: 030 577998010

Berliner Beauftragter zur Aufarbeitung zur SED-Diktatur
Franz-Jacob-Str. 4 B
10369 Berlin
Telefon: 030 24 07 92-0
E-Mail: info@uafarbeitung-berlin.de

Der Eintritt ist frei.

Anfang der 1970er-Jahre entschlüsselt der BND eine geheime Nachricht an einen Ostagenten im Westen. Die führt in die Nähe des damaligen Kanzlers: Willy Brandts Referent Günter Guillaume gerät ins Visier der bundesdeutschen Ermittler. Am 24. April 1974 wird er zusammen mit seiner Frau als Spion der DDR festgenommen. Das Ende einer Agentenkarriere, die zum Rücktritt Willy Brandts als Bundeskanzler führt.
Die packende Dokumentation lässt die größte Spionage-Affäre der Bundesrepublik als zugespitztes Drama aus Geheimnissen, Lügen und Verrat wiederaufleben. Eine nie zuvor dargestellte Perspektive auf die historischen Ereignisse dieser Ära – das erste Mal ausschließlich aus der Sicht von Frauen erzählt.

Dokumentation, 2024, Regie: Jan Peter und Sandra Naumann, 90min

Im Gespräch: Prof. Dr. Daniela Münkel (Bundesarchiv - Stasi-Unterlagen-Archiv) mit Jan Peter und Sandra Naumann (Buch und Regie)

Vorprogramm

18.00 Uhr • Themenführung „Die Westspionage der Stasi

Anmeldung zu den Führungen unter: einblick-ins-geheime@bundesarchiv.de

Eine Kooperation des Stasi-Unterlagen-Archivs im Bundesarchiv mit dem Berliner Aufarbeitungsbeauftragten und der Robert-Havemann-Gesellschaft e. V. unter Mitwirkung von Stasimuseum, UOKG e. V. Medienpartner: Der Tagesspiegel, Radio Eins

Die Robert-Havemann-Gesellschaft wird gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und den Berliner Beauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Campus-Kinos www.stasi-unterlagen-archiv.de/campus-kino

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe "Campus-Kino".

Verwandte Inhalte

Termin
Führung

Die Stasi und die Frauen

Berlin Uhr

Termin
Führung

Einblick ins Geheime

Führung zum Stasi-Unterlagen-Archiv am historischen Ort

Berlin - Uhr

Termin
Filmvorführung

Westwind (Spielfilm)

Campus-Kino 2024

Berlin Uhr

Termin
Filmvorführung

Stilles Land (Spielfilm)

Campus-Kino 2024

Berlin Uhr

Termin
Filmvorführung

Jenseits der blauen Grenze (Spielfilm)

Campus-Kino 2024

Berlin Uhr

Termin
Filmvorführung

Die Klasse – Berlin '61 (Dokudrama)

Campus-Kino 2024

Berlin Uhr