Direkt zum Seiteninhalt springen

Themenbeiträge

Der VEB Chemiewerk Kapen und die Splittermine SM-70

Mit dem Mauerbau im Jahr 1961 reagierte die DDR auch auf die anhaltende Fluchtbewegung der eigenen Bevölkerung in die Bundesrepublik und nach West-Berlin. Damit wurde endgültig ein bereits durch die Aktionen "Grenze" und "Ungeziefer" im Jahr 1952 angestoßener Prozess manifester Bestandteil der ...

Von Strauß und Schalck-Golodkowski eingefädelt

Bundesrepublik bürgt für einen Milliardenkredit an die nahezu bankrotte DDR

1983 war die Lage zwischen Ost und West äußerst angespannt. Mit der Nachrüstung in Westeuropa als Reaktion auf die Stationierung neuer sowjetischer Atomraketen erreichte das Wettrüsten der Supermächte einen erneuten Höhepunkt. Auch das deutsch-deutsche Verhältnis war erneut an einem ...

Dreieck Bundesrepublik – DDR – Israel

Im Mai 1965 nahmen Israel und die Bundesrepublik diplomatische Beziehungen auf. Dies sorgte für Verstimmungen in der arabischen Welt. Die Auslandsspionage der Stasi verfolgte bereits im Vorfeld die Entwicklung dieser diplomatischen Gemengelage.

Neue Publikationen

Publikation

State Security in the SED Dictatorship

Catalogue to the permanent exhibition

The catalog gives clear and informative insights into the exhibition "State Security in the SED Dictatorship".

Publikation

Die DDR im Blick der Stasi 1983

Die geheimen Berichte an die SED-Führung

Gleich dreifach wurde die SED im Jahr 1983 herausgefordert: Global eskalierte die nukleare Konfrontation, national drohte ein Staatsbankrott und in der Bevölkerung machte sich ein frustrierendes Gefühl von Stagnation breit.

Publikation

15. Tätigkeitsbericht

des Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik für die Jahre 2019 und 2020

Alle zwei Jahre legt der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen (BStU) gegenüber dem Deutschen Bundestag Rechenschaft über seine Arbeit ab. Die zu diesem Zweck erstellten Tätigkeitsberichte geben nicht nur einen Überblick über die erfüllten Aufgaben, sondern vermitteln auch einen Eindruck von den unterschiedlichen Arbeitsfeldern des BStU.