Direkt zum Seiteninhalt springen
Das Bild zeigt zwei Personen in der Ausstellung Einblick ins Geheime. Sie stehen vor einem großen Aktenblatt, Quelle:
                                                <dreipc data-type="abbreviation" data-obj-uid="1" data-uid="1307">BStU</dreipc>/Dresen

Über Stasi aufklären

Wir informieren über Strukturen und Arbeitsweise der Stasi.

Das Bild zeigt eine Person, die eine geöffnete Akte in den Händen hält und darin liest., Quelle:
                                                <dreipc data-type="abbreviation" data-obj-uid="1" data-uid="1307">BStU</dreipc> / Mulders

Geheime Akten öffnen

Wir ermöglichen die Einsicht in die Stasi-Unterlagen.

Regale im Stasi-Unterlagen-Archiv in Berlin, Quelle:
                                                <dreipc data-type="abbreviation" data-obj-uid="1" data-uid="1307">BStU</dreipc>

Unterlagen bewahren

Wir erhalten ein Vermächtnis der Friedlichen Revolution.

Zugang zu den Stasi-Unterlagen

Notizen

Japanische Ausstellungsfirma besucht Bundesarchiv in Berlin-Lichtenberg und -Lichterfelde

Zwei Verantwortliche der japanischen Ausstellungsfirma Tanseisha Co. Ltd. besuchten das Bundesarchiv in Berlin. Sie informierten sich über die Ausstellungen, unter anderem des Stasi-Unterlagen-Archivs in Lichtenberg, und den Neubau des Bundesarchivs in Lichterfelde.

Neue Publikationen

Publikation

Die DDR im Blick der Stasi 1982

Die geheimen Berichte an die SED-Führung

1982 stagniert die ökonomische Entwicklung, Verschleiß und Mangelwirtschaft führen zu Bränden und Explosionen in Industriebetrieben und in der Bevölkerung macht sich angesichts einer veritablen Versorgungskrise Resignation breit.
 

Publikation

Erster Tätigkeitsbericht

des Bundesarchivs für den Zeitraum Januar 2021 bis Juni 2023

Der erste Tätigkeitsbericht des Bundesarchivs für den Zeitraum Januar 2021 bis Juni 2023 zu Stasi-Unterlagen beschreibt die Arbeit im Transformationsprozess vom BStU zum Bundesarchiv. Dem Deutschen Bundestag wird in zweijährigen Abständen ein Bericht über den Fortgang des Prozesses vorgelegt.

Publikation

Die DDR im Blick der Stasi 1970

Die geheimen Berichte an die SED-Führung

1970 stand mit den Begegnungen von Erfurt und Kassel im Zeichen der deutsch-deutschen Annäherung. Das MfS warnte vor einer Gefahr für die Herrschaft der SED, während die Bevölkerung große Hoffnungen hegte.
 

111

Kilometer Stasi-Akten lagern im Stasi-Unterlagen-Archiv. Davon sind ca. 43 km Material aus dem Ministeriumsstandort Berlin und ca. 68 km Material aus den Bezirksverwaltungen der Stasi überliefert.

Mehr

Aktuelle Veranstaltungen

Termin
Bürgerberatung

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Gera - Uhr

Termin
Führung

Treffpunkt Stasi-Zentrale

Berlin - Uhr

Termin
Ausstellungseröffnung

Gelb & Blau gegen Vergessen

Berlin

Feb

März

7.479.111

Ersuchen und Anträge sind seit Beginn der Arbeit des Stasi-Unterlagen-Archivs Ende 1990 eingegangen, darunter 3.409.276 Anträge von Bürgerinnen und Bürgern.

Mehr